Auto überschlägt sich bei Überholvorgang zwischen Stephanskirchen und Vogtareuth

Polizeiauto 1

Bei einem Unfall zwischen Stephanskirchen und Vogtareuth hat sich ein Auto überschlagen. Ein Mann aus Mühldorf fuhr gestern Morgen auf der Straße und wollte ein weiteres Auto und einen LKW überholen. Zwischen den beiden Fahrzeugen scherte er wieder ein und kam aus unbekannter Ursache ins Schleudern.

Das Auto fuhr quer über die Gegenfahrbahn und überschlug sich in einer Wiese. Der Autofahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro. Die Straße war kurzfristig halbseitig gesperrt.