Auto gerät in Raubling in Brand

Feuerwehr

In Raubling ist gestern ein Auto in Brand geraten. Laut Polizei war ein 20-jähriger Rosenheimer in seinem 5er BMW auf der Autobahn unterwegs, als er plötzlich einen Schmorgeruch feststellte.

Er fuhr von der Autobahn ab, wenige Minuten später fing das Auto Feuer. Ein Passant kam mit einem Feuerlöscher hinzugeeilt, aber erst die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Der Motor des Autos ist völlig ausgebrannt und nicht mehr zu retten. Verletzt wurde niemand. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Wegen den Löscharbeiten kam es beim Kreisverkehr kurz zu Verkehrsbehinderungen.