Auto gerät auf der A8 bei Irschenberg in Vollbrand

Feuerwehr

Ein brennendes Auto hat auf der A8 am Irschenberg Richtung München für eine Vollsperrung gesorgt. Das Fahrzeug eines 50-jährigen aus Göttingen geriet am Vormittag um kurz vor 11 Uhr in Brand. Erst machte sich unter Motorhaube Rauch bemerkbar, kurze Zeit später geriet der Wagen auf dem Standstreifen in Vollbrand. Der 50-Jährige konnte sich mit seiner Beifahrerin, dem Hund und dem Gepäck noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt.