Australier sorgt durch Unfall für langen Stau auf der A8

ambulance 970037 640

Ein Unfall zwischen Felden und Übersee hat heute Mittag auf der A8 zu einem großen Stau geführt. Laut Polizei war ein 35-jähriger Australier mit seiner Verlobten in einem gemieteten Jaguar auf der Autobahn unterwegs.

Kurz nach Bernau verlor er allerdings die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte gegen die Mittelleitplanke. Die beiden Insassen wurden zum Glück nur leicht verletzt. Durch die weit verstreuten Fahrzeugteile musste die Fahrbahn Richtung Salzburg vorrübergehend komplett gesperrt werden. Der Jaguar hat einen Totalschaden in Höhe von rund 90.000 Euro. Außerdem wurde die Mittelleitplanke stark beschädigt.