Ausreißerin (13) von Bundespolizei geschnappt

Die Rosenheimer Bundespolizei hat ein vermisstes 13-jähriges Mädchen aufgespürt – mit einer Handy-Ortung. Die Minderjährige stammt aus Nordrhein-Westfalen und war mit einem Regionalzug in Richtung Österreich unterwegs.

Nach der Vermisstenmeldung veranlasste die Ermittlungsbehörde in Düsseldorf die Ortung ihres Mobiltelefons. Dabei kam heraus, dass die Ausreißerin gerade zwischen Grafing und Rosenheim unterwegs war. Die Beamten konnten sie in einem Abteil aufspüren, sie hatte kein bestimmtes Ziel vor Augen, sondern lediglich von Zuhause weg.