Aufnahmestopp am RoMed-Klinikum Bad Aibling

Stop Halt Nein Verbot Kreuz

Das RoMed-Klinikum in Bad Aibling nimmt vorerst bis Montag keine neuen Patienten auf, die eine stationäre Behandlung benötigen. Grund seien mehrere Coronafälle beim Personal.

Das bestätigte Landrat Otto Lederer gegenüber dem OVB. Es sei eine Vorsichtsmaßnahme, weil man erst einen Überblick der Gesamtsituation brauche, so Lederer. Einen Engpass bei notwendigen Behandlungen werde es aber nicht geben.