Auffahrunfall und betrunkener Radler

Die Rosenheimer Polizei ist gestern Abend kurz hintereinander zu zwei Unfällen gerufen worden. Gegen 18 Uhr gab es einen Auffahrunfall in Riedering im Bereich des Tinninger Sees, eine Autofahrerin hatte einen abbiegenden Wagen übersehen.Der Sachschaden beläuft sich auf 3000 Euro, verletzt wurde niemand. Nur Minuten später ging eine Unfallmeldung ein, dass in Söchtenau ein Radfahrer gestürzt sei und mit schweren Gesichtsverletzungen auf der Straße liege. Beim Eintreffen der Polizei stand der Mann aber schon wieder auf den Beinen. Er war mit einem anderen Radler zusammengeprallt, der wie sich herausstellte betrunken war. Es wurde bei ihm Blut abgenommen, da er für einen Atemalkoholtest zu stark alkoholisiert war. Der Verletzte wurde zur Beobachtung ins Krankenhaus verbracht, den Unfallverursacher erwartet ein Strafverfahren.