Auf dem heimischen Arbeitsmarkt geht´s weiter aufwärts

Arbeitsagentur 1

In Stadt- und Landkreis Rosenheim ist die Zahl der Menschen ohne Job im Dezember im Vergleich zum Vorjahr zurückgegangen. Das geht aus dem heute veröffentlichten Arbeitsmarktbericht der Agentur für Arbeit Rosenheim hervor. Im Dezember steige die Zahl der Arbeitslosen saisonbedingt in der Regel noch einmal an.


Wegen des milden Winters falle dieser Anstieg heuer aber deutlich geringer aus, so die Chefin der Agentur für Arbeit Rosenheim, Nicole Cujai. Insgesamt waren in Stadt und Landkreis Rosenheim im Dezember 4.689 Menschen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum November ist das zwar ein leichter Anstieg. Dafür ist es ein Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Das Jahr 2017 sei zudem generell gut gelaufen. Im Jahresdurchschnitt waren in Stadt und Landkreis Rosenheim 4.974 Menschen arbeitslos gemeldet.
Der Arbeitsmarkt in Stadt und Landkreis Rosenheim wird sich im neuen Jahr aller Voraussicht nach positiv entwickeln. So seien die Prognosen für die wirtschaftliche Entwicklung und das Bruttoinlandsprodukt entsprechend positiv. In den vergangenen Jahren habe sich die Situation auf dem heimischen Arbeitsmarkt stetig verbessert, so Cujai weiter.