Auch Rosenheimer Grüne wollen Resolution gegen Brennernordzulauf

Obwohl der Bedarf immer noch nicht geklärt ist wollen nach der SPD jetzt auch die Rosenheimer Grünen, dass der Stadtrat eine Resolution gegen den Brennernordzulauf erläßt. Ähnlich wie die SPD argumentieren die Grünen, dass eine neue Bahntrasse Flächen versiegle und den Lebensraum zerstöre.

Daher solle der Stadtrat seine ablehnende Haltung erklären. Hauptkritikpunkt – auch in der Stadtratssondersitzung zum Brennernordzulauf – ist die bislang fehlende Bedarfsanalyse im Bundesverkehrswegeplan 2030.