Attler wehren sich gegen großen Wohnkomplex

Immobilie 1

Der Kampf gegen einen 67 Meter langen Wohnkomplex in Attel bei Wasserburg hat gerade erst begonnen. Das wurde bei der Auftaktveranstaltung der Bürgerinitiative gegen das Projekt am Abend deutlich.Die Bürgerinitiative strebt eine „dörfliche Siedlungsstruktur statt eines Wohnkomplexes“ an. Das wurde bei dem Treffen offiziell als Ziel ausgegeben. Bevor die Initiative weitere Aktionen startet, soll erst einmal ein Termin im Landratsamt Anfang Mai abgewartet werden. Dann werde man sehen, wie man weiter vorgehe, so die Verantwortlichen. Das Landratsamt ist die Genehmigungsbehörde für das Bauvorhaben. Die Initiative wehrt sich vor allem gegen die geplante Größe des Wohnkomplexes. Sie hätte lieber mehrere Häuser, anstatt eines großen Gebäudes.