Arbeitsreiche Weihnachten für die Feuerwehren in der Region

0629 FFW AIB

Viel zu tun hatten die Feuerwehren im Landkreis während den Weihnachtsfeiertagen. Dabei rückten etwa 400 Floriansjünger zu den diversen Einsätzen aus, sagte der Kreisbrandrat des Landkreises Rosenheim Richard Schrank unserem Sender. An jedem Tag von Heiligabend bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag gingen Notrufe ein.

Von Wohnungsbränden bis insgesamt sechs Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen sei alles geboten gewesen. Es sei aber immer wieder faszinierend festzustellen, mit welch hoher Motivation und Schnelligkeit die hauptsächlich freiwilligen Feuerwehrler am Einsatzort sind, so Schrank weiter.