Arbeitslosenquote in Rosenheim soll sinken

Arbeitsagentur 3

Die Zahl der Arbeitslosen im Bereich der Rosenheimer Arbeitsagentur wird im kommenden Jahr deutlich sinken.

Davon geht die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft aus. Sie beruft sich dabei auf eine Prognose des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung. Laut der Prognose geht die Arbeitslosenzahl um 14,3 Prozent zurück. Das wären 1.300 Personen weniger, die keinen Job haben. Im Vergleich zur Zeit vor Corona, würde die Zahl der Arbeitslosen zwar noch etwas höher liegen. Der Trend sei aber eindeutig positiv, heißt es. Der Beschäftigungsaufbau nehme nach dem coronabedingten Einbruch wieder an Fahrt auf, so vbw-Hauptgeschäftsführer Bertram Brossard. Sorgen bereiten ihm weiterhin die zunehmenden Fachkräfteengpässe in manchen Branchen und Regionen. Auch der derzeitige Materialmangel sowie die steigenden Rohstoffpreise und Frachtkosten sieht die vbw mit Sorge. PW – Nachrichtenredaktion.