Arbeitsagentur richtet mehr Hotlines ein

Arbeitsagentur 3

Die Agentur für Arbeit in Rosenheim ächzt unter den vielen Anfragen zum Arbeitslosengeld in der Corona-Krise.

Deswegen wurde nach Angaben der Agentur einiges umstrukturiert. So wurden etwa mehrere Telefonhotlines eingerichtet, um trotz verschlossener Türen eine Beratung für Arbeitslose und Betriebe sicherzustellen. Dabei werde sich in den nächsten Wochen vor allem auf das Arbeitslosengeld und Kurzarbeitergeld konzentriert. Die Hotlines wurden dazu personell verstärkt. Trotzdem bittet die Agentur um Verständnis, sollte es aufgrund des hohen Anfrageaufkommens zu Warzezeiten kommen.

Servicecenters 0800 4 5555 00

Regionale Rufkreise für Stadt und Landkreis Rosenheim 08031 202555