Arbeitnehmer in der Region sind recht gesund

Grippe

Die Arbeitnehmer in Stadt und Landkreis Rosenheim scheinen allgemein verhältnismäßig gesund zu sein. Das geht aus dem AOK-Gesundheitsbericht 2017 hervor.Stadt und Landkreis Rosenheim stehen beim Krankenkenstand im bayernweiten Vergleich recht gut da. Sie liegen leicht unter dem Schnitt im Freistaat. In der Stadt wurde im vergangenen Jahr sogar ein leichter Rückgang verzeichnet, während sich im Landkreis die Zahlen kaum verändert haben. Die durchschnittliche Dauer bei den Krankmeldungen liegt in der Stadt bei 10,7 Tagen, im Landkreis bei 11,8 Tagen. In ganz Bayern fehlen die Arbeitnehmer im Durchschnitt 17 Tage im Betrieb. Insgesamt meldeten sich Arbeitnehmer in Südbayern seltener krank als in Nordbayern.