Arbeiten an Wasserburger Rampe beginnen

Bauarbeiten

Die sogenannte Rampe in Wasserburg muss saniert werden. Heute beginnen die Arbeiten am oberen Ende. An der Einmündung der Neustraße wird unter anderem eine barrierefreie Querungshilfe errichtet.

In den kommenden zwei Wochen kann die Rampe noch befahren werden. Am 2. August beginnen dann die eigentlichen Bauarbeiten Sie dauern voraussichtlich bis Anfang September. Dafür wird die Rampe einseitig gesperrt, sodass der Verkehr weiterhin stadteinwärts fließen kann. Stadtauswärts wird der Verkehr über die Neustraße umgeleitet.