Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung nach Fußball-Prügelei

Die Prügelei nach dem abgebrochenen Spiel zwischen dem SV Prutting und Türk Spor Rosenheim hat sechs Leichtverletzte gefordert. Damit ist die Schlägerei laut Polizei nicht vergleichbar mit den Ausschreitungen beim Spiel zwischen Iliria und dem ESV Rosenheim vor fünf Jahren, bei denen ein Schiedsrichter schwer verletzt wurde.

Wie das OVB berichtet, haben sich nach dem Spiel vor einer Woche viele Beteiligte gegenseitig wegen Körperverletzung und Beleidigung angezeigt. Jetzt wertet die Polizei die Aussagen und Videos des Vorfalls aus. Letztendlich entscheidet die Staatsanwaltschaft, ob es zu Strafverfahren kommt. Möglich erscheint, dass die Prügelei nur vor dem Sportgericht verhandelt wird.