Antrag zur Stellplatzsatzung in Rosenheim

Parken Auto

Weniger Parkplätze – dafür mehr Wohnraum. Das fordern die Rosenheimer SPD und „Die PARTEI“ in einem Antrag an Oberbürgermeister Andreas März.

Konkret geht es um eine Änderung der Stellplatzsatzung. Die Zahl der notwendigen Stellplätze an Mehrfamilienhäusern soll reduziert werden. Sie seien in Rosenheim ein Preistreiber, so Abuzar Erdogan, der Fraktionsvorsitzende der Rosenheimer SPD gegenüber dem OVB. Die aktuelle Satzung sei nicht mehr realitätsnah. Der Rosenheimer Bauausschuss berät am Donnerstag über den Antrag.