Anstieg der Corona-Zahlen: Intensivbetten noch nicht ausgelastet

Krankenhaus leeres Bett

Der Anstieg der Corona-Zahlen ist noch nicht in den Krankenhäusern in der Region angekommen.

Lediglich in der RoMed-Klinik in Bad Aibling und der Schön-Klinik Vogtareuth seien die Standard-Intensivbetten schon knapp. Das geht aus dem sogenannten DIVI-Intensivregister hervor, das einen Überblick über die Kapazitäten an Intensivbetten liefert. In Stadt und Landkreis Rosenheim gibt es laut dieser Statistik derzeit insgesamt 124 Intensivbetten. Insgesamt 94 davon sind belegt. Also etwa drei Viertel. Die Auslastung liegt aktuell aber nicht an Corona.