ANstieg der Corona-Infizierten in Krankenhäusern kaum bemerkbar

Krankenhaus leere Betten

Corona sei nach wie vor kein großes Problem in der Stadt Rosenheim. Das sagte Rosenheims Oberbürgermeister Andreas März – und bezieht sich dabei auf die Kapazitäten im Rosenheimer Klinikum. Trotz der steigenden Infektionszahlen sei die Pandemie noch nicht wieder im Rosenheimer Klinikum angekommen, so März.

Die sieben Tage Inzidenz der Stadt liegt aktuell bei 66,3. Grund dafür ist unter anderem ein sogenanntes „Superspreader“ Ereignis. Ab Samstag gelten verschärfte Corona-Maßnahmen. Unter anderem besteht dann Alkoholverbot in der Fußgängerzone, in den Grünanlagen und in den Erholungsgebieten der Stadt.