Ansteckung im Zug? Mitreisende von München nach Tirol werden gesucht

Zug Bahnhof Fahrgast

Ein mit der Omikron-Variante des Coronavirus infizierter Mann ist mit dem Eurocity-Zug von München über Rosenheim nach Tirol gefahren. Das teilten österreichische Gesundheitsbehörden mit.

Da sich andere Passagiere angesteckt haben können, ruft die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit alle Reisenden des EuroCity83 am 23. November dazu auf, einen PCR-Test durchzuführen. Der Zug fährt täglich um 15.34 Uhr vom Hauptbahnhof in München ab. Die infizierte Person stieg am Ostbahnhof ein und reiste bis Jenbach. Zugreisende, die beim Kauf des Tickets ihre E-Mail-Adresse hinterlegt haben, werden direkt kontaktiert.