Amerang weist neues Baugebiet aus

Bauplan

Im Ameranger Ortsteil Kirchensur fehlen seit Jahren Grundstücke zur Bebauung. Die Gemeinde weist deshalb ein neues Baugebiet aus.Das Thema beschäftigt heute den Gemeinderat. Das Gremium berät über das weitere Vorgehen. Die Gemeinde konnte sich mittlerweile die Grundstücke auf dem etwa eineinhalb Hektar großen Areal sichern. 15 Einfamilienhäuser und fünf Mehrfamilienhäuser mit drei bis vier Wohneinheiten sind dort geplant. Ein Spielplatz soll das Gebiet in den Ort einbinden. In der Mitte des Baugebiets soll eine Grünfläche als Platz für Begegnungen der Bewohner geschaffen werden.