Alternative Bestattungen auf Rosenheimer Stadtfriedhof

Friedhof 2

Auf dem Rosenheimer Stadtfriedhof sollen künftig alternative Bestattungsformen möglich sein. Der Pandemierat der Stadt Rosenheim stimme einstimmig für einen Antrag der CSU-Stadtratsfraktion. Dafür investiert die Stadt Rosenheim für einen ersten Bauabschnitt jetzt 40.000 Euro.

Ursprünglich sollten auch weitere Friedhöfe im Rosenheimer Stadtgebiet für alternative Bestattungsformen umgebaut werden. Aufgrund der Corona-Pandemie und deren Finanziellen Auswirkungen, sind die Planungen für den Friedhof Aising zurückgestellt worden. Die dafür im Haushalt bereitgestellten Mittel in Höhe von 40.000 EUR werden als Deckungsmittel für die Maßnahmen auf dem Rosenheimer Stadtfriedhof verwendet.