Alkoholkontrollen: Spitzenreiter hatte 2,3 Promille

people-2561226 640

Mit teils erheblicher Alkoholisierung hat die Rosenheimer Polizei heute Nacht drei Männer aus dem Verkehr gezogen. „Spitzenreiter“ war gegen 00:30 Uhr ein 26-jähriger Rosenheimer mit rund 2,3 Promille im Blut.

Die Beamten hatten bei der allgemeinen Verkehrskontrolle zuvor heftigen Alkoholgeruch wahrgenommen. Kurz vor 02:00 Uhr verursachte dann ein 18-jähriger Fahranfänger mit knapp einem Promille einen Auffahrunfall in der Rathausstraße. Der Bad Aiblinger prallte mit seinem vierrädrigen Leichtfahrzeug auf ein geparktes Auto. Gesamtschaden 10.000 Euro. Gegen 03:00 Uhr wurde außerdem ein 24-jähriger Edlinger auf der Loretowiese kontrolliert. Er hatte 1,2 Promille intus. Alle drei Männer erwartet jetzt ein Strafverfahren, zudem wurden alle Führerscheine einbehalten.