Ärger mit Briefwahlunterlagen geht weiter

Wahl Symbolbild 1

Der Ärger mit den Briefwahlunterlagen für die Stichwahl in Rosenheim hört nicht auf.

Laut Stadt hätte es mehrere Rückmeldungen gegeben, dass selbst heute noch nicht alle Unterlagen bei den Bürgern angekommen sind. In diesem Fall bittet die Stadt darum, Ersatzunterlagen zu beantragen. Diese können dann in der Turnhalle des Sebastian-Finsterwalder-Gymnasiums abgeholt und auch gleich abgegeben werden. Die Turnhalle ist heute noch bis 17 Uhr besetzt. Morgen dann nochmal von 7.30 bis 12 Uhr. Wer seine Briefwahlunterlagen bereits hat, kann diese bis morgen 18 Uhr in einen Briefkasten im Stadtgebiet einwerfen oder bis Sonntag 18 Uhr in den amtlichen Briefkasten der Stadt.