Acht Verletzte bei Unfall auf der A8 Richtung München

Sanka Rettungsdienst Unfall Nacht

Bei einem Unfall auf der A8 Richtung München haben sich gestern zwischen Bergen und Graben acht Menschen verletzt, davon eine Frau schwer.

Eine 21-jährige Rosenheimerin fuhr vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit auf ein vorausfahrendes Auto auf. Dadurch schleuderten beide Autos auf einer Länge auf 200 Meter gegen beide Leitplanken, bis sie zum Stehen kamen. Die Fahrerin des vorausfahrenden Autos wurde eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr befreit werden. An beiden Autos entstand ein Totalschaden. Die Autobahn musste für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.