Acht Monate Haft wegen sexueller Belästigung

Vergewaltigung Symbol

Ein Rosenheimer ist vom Amtsgericht zu einer achtmonatigen Haftstrafe wegen sexueller Belästigung verurteilt worden. Das berichtet das Oberbayerische Volksblatt.Demnach war der gebürtige Rumäne schon mehrfach wegen sexuellen Übergriffen aufgefallen. Im aktuellen Fall war er von einer Mitarbeiterin angezeigt worden. Beide arbeiteten als Reinigungskräfte. Bei einem Einsatz, fasste er ihr mehrmals an den Po und versuchte, sie zu küssen. Der Mann selbst konnte als Verteidigung nur vorbringen, dass er die Frau nicht kenne und Frau und Kind habe. Die Richterin glaubte ihm nicht. Es sei in dem Bereich schon zum dritten Mal straffällig geworden.