Abwasseranlagen in Eggstätt werden überprüft

Wasserrohr

Die Abwasseranlagen der Gemeinde Eggstätt werden in diesem Jahr auf Dichtigkeit und Mängelfreiheit überprüft.

Dazu ist eine sogenannte Kanalbefahrung notwendig, die heute startet. Dabei werden alle gemeindlichen Schmutzwasserkanäle einschließlich der Grundstücksanschlüsse kontrolliert. Für alle Bürger besteht in diesem Zusammenhang die Möglichkeit ihre privaten Hausanschlussleitungen ebenfalls untersuchen zu lassen. Generell gilt eine Prüfpflicht in Abständen von jeweils 20 Jahren.