Abschlussbericht zu Alternativstrecken vom Brennernordzulauf

railway tracks g8c2cc4ae3 640

Die ÖBB hat einen Abschlussbericht zu einer möglichen Alternativvariante des Brennernordzulaufs im Abschnitt Kufstein-Morsbach vorgestellt.

Eine Lösung, die bei Anwohnern für Entspannung sorgen könnte.

Aus den Untersuchungen geht hervor, dass ein etwas tiefer im Untergrund geführter Bahntunnel sogar sinnvoller erscheint. Eine offene Bauweise wird damit vorerst überhaupt nicht mehr verfolgt. Untersucht wurden etwa Baulogistik, Geologie, Wasserhaushalt und Konfliktstellen mit anderen Infrastrukturen. In den kommenden Jahren werden von der ÖBB dazu jetzt weitere Untersuchungen durchgeführt. Ergebnisse und Planungen auf der deutschen Seite des Brennernordzulaufs könnten noch für Änderungen sorgen. Grundsätzlich ist man bei der ÖBB jedoch zuversichtlich, die Untersuchungsergebnisse halten und weiter vertiefen zu können – und den offenen Bau zu verhindern.