Abkochverfügung für Pfaffing und Albaching erlassen

Wasserhahn Symbol

Für die Gemeinden Pfaffing und Albaching gilt ab sofort eine Abkochverfügung für das Leitungswasser.

Das teilte das Landratsamt mit. Bei routinemäßigen Proben wurden Enterokokken nachgewiesen, das Gesundheitsamt hat eine Chlorung angeordnet. Bis diese durchgeführt ist, gilt die Abkochverfügung. Daher muss das Wasser, das zur Zubereitung von Speisen und Getränken genutzt wird, sprudelnd aufgekocht und dann abgekühlt werden. Das gleiche gilt für Wasser zur Wundreinigung oder auch zum Spülen.