Abkochverfügung aufgehoben

TRINKWASSER Wasserentnahme NEUTRAL

Die Bürger in Feldkirchen-Westerham müssen ihr Wasser nicht mehr abkochen. Die Gemeinde hat die Abkochverfügung aufgehoben. Laut Bürgermeister Hans Schaberl wird im Moment noch gechlort, aber auch diese Maßnahme sei absehbar.

Es ist eine Vorsichtsmaßnahme. Insgesamt ist der Keim laut Schaberl nur einmal gefunden worden, alle Folgeproben waren demnach in Ordnung. Die Ursache für die Keime war offenbar der starke Regen um Fronleichnam herum. Durch ihn sind wahrscheinlich Keime in die Quelle am Ölberg gekommen, die dann wiederum ins System eingespeist wurden. Die Gemeinde hat daraufhin eine Rücklaufleitung eingerichtet. Als nächstes müsse man schauen, ob häufiger Keime über diese Quelle kommen und ob die Gemeinde sie überhaupt für die Wasserversorgung benötigt. Es ist bereits das zweite Mal, dass die Gemeinde Feldkirchen-Westerham das Wasser chloren musste. Anfang des Jahres war ein undichter Hochbehälter für die Verunreinigung verantwortlich.