Abkochgebot gilt weiterhin

aschau

In Aschau muss weiterhin das Leitungswasser abgekocht werden, denn seitens der Gemeinde gibt es nach wie vor keine Entwarnung. Wie es auf der Homepage des Aschauer Wasserwerks heißt, gilt nach wie vor das Abkochgebot.

Seit gut einer Woche müssen die Bürger das Leitungswasser mindestens fünf Minuten lang abkochen, bevor sie es benutzen können. Denn zuletzt waren E-Coli Bakterien im Leitungswasser gefunden worden. Deswegen ist die Gemeinde gerade dabei die Leitungen zu chloren. Wie es seitens des Wasserwerks heißt, müsste man jetzt warten bis das Chlor in ausreichender Menge am Ende der Leitungen angekommen ist. Danach müsse man nochmals Wasserproben entnehmen, um sicher zu gehen, dass auch wirklich alle Keime abgetötet sind. Mit Glück kann morgen das Abkochgebot aufgehoben werden, so der letzte Stand auf Nachfrage unseres Senders.