Abend endet im Bach

1009 Polizeilicht

Ein feucht-fröhlicher Abend ist für einen jungen Motorradfahrer in der Nacht auf Sonntag in einem Bach zu Ende gegangen. Der 20-Jährige hatte in einer Rechtskurve in Langkampfen die Kontrolle über sein Motorrad verloren.

Er stürzte und verletzte sich am Bein. Als er versuchte aufzustehen, kippte er nach hinten und fiel in einen angrenzenden Bach. Auf einem nahegelegenen Bauernhof schien ein Hund das Geschehen bemerkt zu haben. Er schlug sofort Alarm. Schließlich entdeckte das Herrchen den verletzten Mann im Bach. Er brachte den 20-Jährigen umgehend ins Krankenhaus. Ein anschließender Alkoholtest verlief laut Polizei positiv.