Ab Montag in Betrieb: Bahnhaltepunkt Rosenheim Aicherpark

Bahnhaltepunkt Eröffnung

Ein neuer Zugang zur nachhaltigen Mobilität, so beschrieb Andreas Rudolf Leiter des Regionalbereichs Süd der DB den neuen Haltepunkt Rosenheim Aicherpark. Der wurde heute von Staatsminister Florian Herrmann, der Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und der Deutsche Bahn symbolisch in Betrieb genommen.

Der ab Montag offene Haltpunkt ist der elfte Zwischenhalt zwischen den Knotenbahnhöfen Holzkirchen und Rosenheim. Er verbindet dann die Rosenheimer Innenstadt mit dem Gewerbegebiet. Der Bahnsteig ist barrierefrei und hat ein Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte. Die Kosten beliefen sich auf rund 2,5 Millionen Euro, die von dem Freistaatbayern, dem Bund und der Deutschen Bahn übernommen wurden.