Ab heute keine Patientenbesuche mehr in den RoMed-Kliniken

RoMed Klinikum Rosenheim

Besucher müssen draußen bleiben. Das gilt seit heute an den heimischen RoMed-Kliniken. Grund sind die angespannte Corona-Lage und die immer weiter steigenden Infektionszahlen.

Ausnahmen gibt es nur für nahe Angehörige von Patienten in der Kinderklinik, der Geburtshilfe sowie der Palliativstation. Besucher mit Kontakt zu Corona-Erkrankten haben grundsätzlich ein Zutrittsverbot. Die Maßnahme sei nötig zum Schutz der Patienten und Mitarbeiter, heißt es in einer Mitteilung. Die Regelung wird je nach Situation angepasst.