Ab heute Glasfaserkabel auf der Fraueninsel

WLAN Glasfaser Internet

Immer mehr Gemeinden werden im Landkreis mit schnellem Internet versorgt. Ab heute wird auch die Fraueninsel auf dem Chiemsee an das schnelle Internet angeschlossen. Heute gibt Bayerns Finanzminister Füracker dazu den Startschuss. Der Freistaat Bayern hat die Gemeinde Chiemsee mit einer Fördersumme von 224.974 Euro zum Ausbau des schnellen Internets gefördert.

Bislang war die Fraueninsel über ein Kupfer-Seekabel erschlossen. Ab sofort erfolgt die Versorgung der Fraueninsel im Chiemsee über das neu verlegte gigabitfähige Glasfaser-Seekabel von Gstadt am Chiemsee zur Fraueninsel.