A8 schafft es unter die Top Ten der Stauereignisse

Stau 2

Ein Stauereignis auf der A8 vergangenen September hat es unter die Top Ten der längsten Staugeschehnisse Bayerns geschafft.

Wie der ADAC heute in seiner Staubilanz mitteilte, stauten sich die Autos am 12. September vom Irschenberg rund 19 Kilometer Richtung München Süd zurück. Der Stau war einem erhöhten Verkehrsaufkommen geschuldet. Insgesamt sind bedingt durch Corona die Stauereignisse deutschlandweit im Vergleich zu 2019 um 28 Prozent zurückgegangen.