A8: Bus als LKW benutzt

Einen Volltreffer haben Beamte der Siegsdorfer Autobahnpolizei gestern Abend (SA) mit der Kontrolle eines Reisebusses aus dem Kosovo gelandet. Der Bus hatte in den Gepäckabteilen unter anderem eine Wasserzisterne, Gartenstühle und eine Waschmaschine geladen.

Da keine Genehmigung für den gewerblichen Güterkraftverkehr vorlag, wurde der Busunternehmer angezeigt. Unter den Passagieren befand sich außerdem ein Albaner gegen den wegen mehrerer Diebstähle in Osnabrück ein Haftbefehl vorlag. Ein weiterer Businsasse, ebenfalls aus Albanien, wurde von den italienischen Behörden gesucht.