A8 als Stauschwerpunkt im Reisesommer 2021

Autobahn A8 bei Umrathshausen Hoetzi

Die A8 in Richtung Salzburg hat für Autofahrer diesen Reisesommer die meisten Behinderungen in ganz Deutschland bereitgehalten. Das geht aus einer Erhebung des ADAC Südbayern hervor. Grund waren die Corona-Kontrollen beim Grenzübertritt nach Österreich.

Den längsten Stau gab es dabei bereits am 31.Juli. Hier stauten sich die Autos auf knapp 32 km zwischen den Anschlussstellen Grabenstätt und Bad Reichenhall. Zwischen Holzkirchen und Achenmühle herrschte am gleichen Tag auf 27 km Stop-and-Go-Verkehr. Die A8 in Richtung Salzburg hat die A3 von Passau nach Linz als die Autobahn mit den meisten Behinderungen abgelöst.