Über 100 gefälschte Impfzertifikate in der Region

Impfnachweis Impfpass 1

Auch in Stadt und Landkreis Rosenheim tauchen vermehrt gefälschte Impfzertifikate auf. Das berichtet rosenheim24. Im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurden bisher mehr als 400 Fälle im Zusammenhang mit gefälschten Impfpässen erfasst. Allein 110 entfallen auf die Stadt und den Landkreis Rosenheim.

Besonders auffällig sei dabei die starke Zunahme der registrierten Fälle ab Mitte Oktober, so die Polizei. Mitte November erreichte diese Entwicklung einen Höchststand und ist seitdem wieder rückläufig. In den meisten Fällen versuchen Personen mit gefälschten Impfausweisen bei Apotheken ein digitales Impfzertifikat zu bekommen. Gewerbsmäßige Fälle sind der Polizei in der Region nicht bekannt.