87-jähriger bei Radunfall verletzt

Notarzt Rettungsdienst Unfall 2

Bei einem Radunfall in Rosenheim ist ein 87-jähriger Mann verletzt worden. Der Schechener wollte gestern Nachmittag von der Münchener Straße in die Gilitzer Straße abbiegen.

Beim Wechsel auf den Radweg verfing sich sein Vorderreifen an einer abgesenkten Bordsteinkante und er stürzte. Der Radler trug keinen Helm. Deshalb zog er sich eine Wunde im Kopfbereich zu. Der Mann wurde ins Klinikum Rosenheim gebracht.