Bundespolizei 10

Die Bundespolizei Rosenheim hat nach einem Zeugenhinweis, eine zehnköpfige Migrantengruppe in Gewahrsam genommen.

Wie die Polizei mitteilte wurde die Gruppe bereits am Freitag kurz vor Bayrischzell aufgehalten. Ersten Ermittlungen zu Folge waren die Syrer – unter ihnen sechs Minderjährige – von einem Schleuser abgesetzt und zurückgelassen worden. Die Beamten brachten die Migranten vorerst in die Rosenheimer Dienststelle. Danach wurden sie in eine Aufnahmestelle gebracht. Die Ermittlungen nach dem unbekannten Schleuser laufen.