80-jähriger Rennradfahrer verletzt sich schwer

Fahrrad

Ein 80-jähriger Rennradfahrer aus Rosenheim hat sich bei einem Sturz gestern Nachmittag schwer verletzt.

Der Radfahrer befuhr die Wasserburgerstraße in Schechen Richtung Rosenheim. Aus bislang unbekannter Ursache stürzte er und fiel kopfüber auf den Asphalt. Der Rosenheimer erlitt mehrere Prellungen und Schürfwunden im Arm- sowie Fußbereich sowie eine Verletzung im Kopfbereich. Ein Helm konnte schlimmeres vermeiden. Es besteht laut ärztlicher Auskunft keine Lebensgefahr. Ein Fremdverschulden wird ausgeschlossen.