80-Jähriger aus Ebbs nach Unfall verstorben

helicopter-1294898 640

Ein 80-Jähriger der sich gestern Nachmittag in Ebbs bei einem Arbeitsunfall schwere Kopfverletzungen zugezogen hat, ist im Klinikum Innsbruck heute seinen Verletzungen erlegen.


Wie berichtet, rutsche der Mann bei Baumarbeiten aus rund vier Metern von der Leiter ab. Er stürzte zunächst auf eine Steinmauer und schließlich rücklings auf den Asphaltboden. Dort blieb er mit schweren Kopfverletzungen liegen. Der Mann wurde von zufällig vorbeikommenden Rettungssanitätern bis zum Eintreffen des Notarzthubschraubers versorgt. Er wurde in die Klinik Innsbruck gebracht.