8-Jährige verbrennt sich bei Teeaufguss

Blaulicht Polizei Symbolbild

Erst Streit, dann Unfall – die Polizei ist am Abend zu einem Familienstreit in der Aisingerwies in Rosenheim gerufen worden.

Ein Nachbar gab an, dass seit Längerem laut geschrien würde und es auch Gepolter gebe. Auf ein Klingeln hin würde niemand öffnen. Als die Beamten das Mehrfamilienhaus betreten wollten, kam ihnen schon eine Mutter mit ihrer 8-jährigen Tochter auf dem Arm entgegen. Sie hatte eine größere Brandverletzung an der Brust. Wie beide angaben, hatte sie sich mit frischem Teewasser übergossen und verbrüht. Sie wurde ins Krankenhaus gebracht.