75.000 Euro und zwei Leichtverletzte

blue-light-1833060 640

Nach dem Unfall zwischen Rohrdorf und Thansau am heutigen Morgen mit zwei Leichtverletzten hat die Polizei jetzt weitere Informationen zum Hergang mitgeteilt.

Ein 19-Jähriger Autofahrer kam aufgrund erhöhter Geschwindigkeit bei schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und stieß mit dem Wagen einer 18-Jährigen zusammen. Zusätzlich prallte der Unfallverursacher noch in das Auto einer 33-Jährigen. Diese und der 19-Jährige wurden leicht verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 75.000 Euro. Die Staatstraße 2359 musste einseitig gesperrt werden. Für rund zwei Stunden kam es zu Verkehrsbehinderungen.