700.000 Euro Sachschaden

Feuerwehr

Bis zu 700.000 Euro Sachschaden ist heute bei einem Brand in Bad Endorf entstanden. Wie die Polizei mitteilt bracht der Brand heute Vormittag in einem Zweifamilienhaus aus.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen Flammen aus dem noch nicht fertig gestellten Haus. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Zum vollständigen Löschen musste die Feuerwehr teilweise die Wände des Hauses öffnen. Nur so konnten die Brandherde gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Die Brandursache ist noch unklar. Das Haus erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden.