7-jähriger bei Unfall in Bad Endorf schwer verletzt

ambulance 970037 640

Vier Verletzte und 10.000 Euro Sachschaden – Diese Bilanz zieht die Polizei nach einem Unfall in Bad Endorf. Zudem dem Unfall kam es gestern Nachmittag auf der Staatsstraße 2095. An der Kreuzung der Hofhamer Straße stieß eine 22-jährige Frau aus Aschau mit einer 38-Jährigen aus Bad Endorf zusammen. Dabei ist der 7-jährige Sohn der 38-Jährigen schwer verletzt worden. Er musste mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Versorgung ins Krankenhaus geflogen werden. Die anderen drei Unfallbeteiligten erlitten leichte Verletzungen. Die Staatsstraße musste zeitweise ganz gesperrt werden.