7-Jährige bei Eislaufunfall in Ebbs verletzt

Eislaufen

Bei einem Eislauf-Unfall in Ebbs ist eine 7-Jährige aus Rosenheim schwer verletzt worden.

Das Mädchen war gestern mit ihrer Mutter auf der Eisfläche des Freizeitzentrums in Ebbs zum Eislaufen. Bei einem Sturz kam Sie mit dem kleinen Finger ihrer rechten Hand unter die Kufen. Weil sie keine Handschuhe trug, wurde der Finger abgetrennt. Eine zufällig anwesende Ärztin versorgte das Mädchen noch vor Ort, dann wurde Sie ins Klinikum Kufstein gebracht.