60 Kundgebungen in Südostoberbayern: Polizei zieht positive Bilanz

Demonstration Kundgebung Protest

Die beiden Kundgebungen in der Wasserburger Altstadt gestern Abend sind friedlich verlaufen. Diese Bilanz zieht die Polizei. Nach Polizeiangaben nahmen an einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen in der Ledererzeile rund 200 Personen teil.

Zu einer Gegendemo kamen etwa 150 Teilnehmer. Laut Polizei gab es dieses Mal lediglich eine Anzeige. Und zwar wegen eines Verstoßes gegen die Maskenpflicht. Im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd gab es gestern Abend 60 Veranstaltungen. Unter anderem auch in Rosenheim und Prien. Alles in allem habe es kaum Zwischenfälle gegeben, so die Bilanz.