60.000 Euro Sachschaden nach Brandstiftung in Stephanskirchen

Feuerwehr

Die Polizei sucht nach einer schweren Brandstiftung in Stephanskirchen nach Zeugen. In der Nacht auf heute brannte das Nebengebäude eines Gasthauses. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr rasch abgelöscht werden. Der entstandene Schaden wird auf etwa 60.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Brandfahnder von einer Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei Rosenheim bittet daher um Zeugenhinweise. Sie möchte wissen, wem zur Tatzeit um 23 Uhr verdächtige Personen in der Schömeringer Straße in Stephanskirchen aufgefallen sind.